Didymos ist so fies …

30. August 2011

… bringen die doch schon wieder ein grünes Leinentuch heraus! Für alle Grünliebhaberinnen eine echte Herausforderung!

Zum ersten Mal ist es Didymos gelungen, Leinen mit reinen Pflanzenfarben zu färben. Natürlich ist daraus auch gleich ein Tuch entstanden.
Das“Pesci Nebbia“ wurde vor Kurzem auf der Innatex vorgestellt.
Im Lädchen könnt ihr auch ein Exemplar bewundern. Mit 149€ gehören diese Leinenfische auf alle Fälle zu den teureren Tüchern, aber dafür bekommt man auch ein wirklich tolles Tuch.  Schwarze Baumwolle und gelbes Leinen erscheinen wie dunkelgrün und geben dem Tuch einen sehr edlen Charakter.
Fische zum Streicheln, Liebhaben, Genießen – und natürlich auch Tragen :-)

Didymos Pesci Nebbia

Ebenfalls als Sondermodelle gibt es Indio monti und Indio mare aus 100% Baumwolle. Beide sind ebenfalls in der Größe 6 im Lädchen zu finden.

Didymos Indio mare und Indio monti

Die Post war da :-)

22. Mai 2011

Gestern kam ein großes Paket von Didymos mit einigen sehr, sehr, sehr, sehr schönen Tüchern. Ein paar davon machen richtige Sommerlaune. Trotz der hohen Temperaturen kam ich mir beim Auspacken vor, als ob ich Weihnachtspakete öffnen würde :-)

Das ist der Stapel, der natürlich erst einmal bei Tageslicht bewundert werden musste.

 

© Didymos

Ein klassisches Streifentuch von Didymos: Lars. Die Besonderheit besteht darin, dass es mit farbig gewachsener Baumwolle gewebt wurde, welche nach dem Waschen dunkler wird (also das helle Grün, wie es im Karton aussieht, wird später olivfarben, wie auf dem unteren Bild).

 

Eigentlich gibt ein Foto die Farben vom „Nautilus Acqua“ nur unzureichend wieder. Wer in diesem Jahr noch an das Meer möchte, sollte hier unbedingt zuschlagen. Ein wunderschönes Baumwolltuch mit Double-Face-Optik. Hört ihr auch das Meer rauschen?

 

Jetzt wird es verrückt :-) Die „Pesci Pazzi“ (verrückten Fische) kommen in violett / zyklame daher. Reine Baumwolle und auch Double-Face…. und irgendwie habe ich schon wieder Lavendelduft in der Nase …. der könnte aber auch noch vom letzten Posting rüberwehen :-)

 

Und das sind eigentlich meine beiden Schätzchen aus der letzten Lieferung. Ich liebe Indio-Tücher und besonders die mit Leinen oder Hanfanteil. Da hat mich Didymos sozusagen in kurzer Zeit gleich zweimal glücklich gemacht.
Das Indio „gold-rubin“ besteht zu je 50% aus Leinen und Baumwolle. Ich binde diese Mischung selbst unheimlich gern (hatte ich schon einmal die Bilder vom Indio Eibe gepostet??) Also ein absolut empfehlenswertes Tuch!
Tuch Nr. 2 das Indio „Anthrazit“… ob ich mich davon trennen kann, weiß ich noch nicht wirklich… also seht es mir nach, wenn es zunächst nicht im Lädchen zu finden sein wird. Es besteht zu je 50% aus Hanf und 50% aus Baumwolle. Die Optik ist toll und ich weiß, dass das Bindeverhalten auch sehr, sehr angenehm ist (ein kurzes Indio-Tuch mit Hanfanteil gehört zu meinen Vorführtüchern). Ich binde sehr gern den WKT-Rucksack – gerade auch mit größeren Kinder – dafür ist dieses Tuch einfach ideal.
Die Tücher mit Hanf – oder Leinenanteil sind für das Tragen von größeren Kindern super geeignet. Ich kann gern Beweisfotos liefern mit 5jährigem auf dem Rücken vom letzten Ostsee-Urlaub :-)